Leitbild

Leitbild

Leitbild-Faltblatt(pdf) herunterladen

Präambel

Dies ist unser Leitbild! Unser Leitbild ist uns Verpflichtung gegenüber

  • unseren Jugendlichen, Kunden/-innen
  • unseren Mitarbeitern/-innen
  • unseren Partnern/-innen
  • unserer Gesellschaft

Von ihnen lassen wir uns an der Erfüllung unserer Grundsätze messen. Viele der formulierten Leitsätze erfüllen wir schon. Alle zu erfüllen ist unsere Herausforderung! Für jede Anregung und kritische Unterstützung sind wir dankbar.

Strategie und langfristige Ziele

  • Alle Aktivitäten zielen darauf ab, dass Jugendliche, Kunden/innen, Auftraggeber/innen, Partner/innen und Mitarbeiter/innen höchst zufrieden sind.
  • Unsere Angebote basieren auf der Analyse der gesellschaftlichen Situation unserer Zielgruppen und den politischen Rahmenbedingungen.
  • Die Arbeitsweise ist gekennzeichnet von einer kooperativen Haltung und hohem fachlichen Niveau.
  • Die gesamte Arbeit basiert auf der Überzeugung, dass zufriedene Mitarbeiter/innen die Grundlage für den Erfolg darstellen. Deshalb sorgen wir für optimale Arbeitsbedingungen.
  • Es ist unser Ziel durch eine verlässlichere Finanzierungsstruktur Angebot- und Arbeitsplatzsicherheit zu gewährleisten.
  • Wir informieren durch intensive Öffentlichkeitsarbeit und schaffen die notwendige Transparenz, um die gesellschaftliche Anerkennung zu erzielen. Dies beinhaltet sowohl einen Lobbyismus auf politischer Ebene als auch eine klare Positionierung in allen Fragen der Aufgabenstellung.

Führung

  • Der Vorstand, die Geschäftsleitung und alle Führungskräfte sind Vorbild für die Umsetzung unserer Vereinspolitik und des Leitbildes.
  • Menschlichkeit ist unser oberstes Führungsgebot. Dazu gehören Maßnahmen zur Gestaltung eines positiven Arbeitsklimas. Die Kommunikation untereinander und eine angemessene Information der Mitarbeiter/innen wird durch die Führungskräfte gefördert und gewährleistet.
  • Entscheidungen des Vorstandes und der Geschäftsführung erfolgen unter Einbeziehung der betroffenen Teams oder Mitarbeiter/innen. Sie müssen begründbar sein.
  • Die Führungsprinzipien sind klar definiert. Transparenz, Offenheit und Klarheit der Organisationsstruktur und der konstruktive Umgang mit Konflikten sind dabei wichtige Aspekte.
  • Unsere Führungskräfte motivieren unsere Mitarbeiter/innen zu bester Arbeit und unterstützen sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Zur Aufgabe der Führungskräfte gehört u.a. die langfristige Absicherung der Arbeitsplätze.
  • Um den ihnen gestellten Führungsaufgaben gerecht zu werden, bilden sich unsere Führungskräfte kontinuierlich fort, setzen die Erkenntnisse um und reflektieren ihre Führungstätigkeit.
  • Unsere Führungskräfte sind offen für Verbesserungsvorschläge und wirken an deren Umsetzung mit.

Mitarbeiterinnen

  • Die Mitarbeiter/-innen gehen respektvoll und kollegial miteinander um. Dazu gehören Ehrlichkeit und Offenheit, Toleranz und Kritikfähigkeit, Transparenz und die Bereitschaft zuzuhören.
  • Die Mitarbeiter/-innen arbeiten kooperativ in Teams zusammen. Dazu finden regelmäßige Teamsitzungen statt, bei denen Informationen ausgetauscht und inhaltliche Themen diskutiert werden. Pädagogische Handlungsstrategien und Zielsetzungen werden besprochen und verbindlich vereinbart. Problemlösungen werden gemeinsam entwickelt.
  • Jede/r Mitarbeiter/-in bringt ein hohes Maß an Flexibilität und Kompromissbereitschaft ein, sowie die Bereitschaft andere Kollegen/-innen auch bereichsübergreifend zu unterstützen und zu vertreten. Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungsbereiche sind für jede/n Mitarbeiter/-in in einer Stellenbeschreibung definiert.
  • Die Leistungen und das Engagement werden gegenseitig anerkannt.
  • Die Weiterbildung und fachliche Qualifizierung ist uns ein besonderes Anliegen, die allen Mitarbeiter/-innen gleichermaßen zugänglich sind.
  • Alle Mitarbeiter/-innen sehen in ihrer Mitverantwortung für ein positives Betriebsergebnis ihre Zukunftssicherung.

Jugendliche bzw.Kundinnen

  • Die Jugendlichen stehen für uns im Mittelpunkt. Wir sehen sie als wertvolle Individuen, die wir als junge Menschen ganzheitlich und ressourcenorientiert fördern.
  • Ein achtungsvoller Umgang, Toleranz und Respekt unter den Jugendlichen und zwischen Jugendlichen und den Mitarbeiter/-innen entspricht unseren Wertvorstellungen, die wir kontinuierlich vermitteln und vorleben. Dazu gehören Werte wie Eigeninitiative und Zuverlässigkeit, Ordnung und Pünktlichkeit.
  • Wir bieten den Jugendlichen Verlässlichkeit und höchste Qualität in unseren Angeboten. Wir fördern, unterstützen und beraten sie um ihnen eine positive Zukunftsperspektive zu eröffnen.

All unsere Kompetenz, Kreativität und unser Engagement setzen wir ein um dieses Ziel zu erreichen. Wir vermitteln den Jugendlichen unsere Strukturen, Regeln und Anforderungen, damit diese für die Jugendlichen transparent und klar ersichtlich sind. Der Erfolg unserer Arbeit ist von der Mitwirkung der Jugendlichen abhängig, von ihrer Bereitschaft Hilfe anzunehmen, Leistung zu erbringen und sich für ihr Weiterkommen zu engagieren. Dazu ermutigen und motivieren wir sie. Konstruktive Kritik nehmen wir an und verstehen sie als aktive Mitwirkung unserer Jugendlichen bzw. Kunden/-innen am kontinuierlichen Verbesserungsprozess der Jugendwerkstätten.

Ausführung der Arbeit

  • Wir erbringen unsere Leistungen in höchster Qualität.
  • Wir verfügen über ein umfassendes Qualitätsmanagement. Dazu erarbeiten wir klar definierte Qualitätsstandards für alle Arbeitsbereiche und entwickeln diese kontinuierlich fort.
  • Für die jeweiligen Angebote sind die Qualitätsstandards transparent, umsetzbar und verbindlich. Ein wesentliches Merkmal im pädagogischen Bereich sind dabei Förderpläne, die über Zielsetzung, Entwicklungsmöglichkeiten und Stand der Entwicklung Auskunft geben.
  • Zur Realisierung der professionellen Angebote verfügen wir über qualifiziertes Personal. Die Qualifikation der Mitarbeiter/-innen wird durch ständige Evaluation, Reflexion und Beurteilung der Arbeit, Supervision, Teilnahme an Fortbildungen gesteigert und weiter entwickelt.
  • Zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität erheben wir Daten bei den Jugendlichen, Mitarbeiter/-innen und Kooperationspartner/-innen. Sie geben uns Aufschluss über deren Zufriedenheit und den Erfolg unserer Arbeit. Die Analyse von Problemen und Fehlern hilft uns für die Zukunft zu lernen.

Ressourcen und Partnerschaften

Ressourcen

  • Zeit wird effizient zum Nutzen der Kundinnen/Kunden bzw. Jugendlichen eingesetzt. Der Zeitaufwand muss sich an der fachlichen Notwendigkeit orientieren.
  • Wissen wird geteilt. Die regelmäßigen Teamsitzungen und Informationsmedien werden dazu genutzt.
  • Ressourcen werden zielgerichtet, umweltschonend und verantwortlich eingesetzt.
  • Durch die Bildung von finanziellen Rücklagen wird die Arbeit auch für Krisenzeiten abgesichert.

Partnerschaften

  • Zu unseren Kooperationspartner/-innen pflegen wir eine partnerschaftliche Zusammenarbeit im Sinne dieses Leitbildes. Partnerschaften sind durch Gleichberechtigung geprägt.
  • Verbindliche Absprachen sind uns wichtig und werden eingehalten.
  • Kontinuierliche Kommunikation, langfristige Perspektiven und Verlässlichkeit sind unser Ziel. Dafür werben wir bei unseren Partner/-innen.
  • Wir kommunizieren unser Leitbild und streben diesbezüglich eine hohe Übereinstimmung mit unseren Kooperationspartner/-innen an.